Das Erstgespräch (Anamnese)

Dr. Karoline SachsenbergDer Begriff „Anamnese“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Erinnern“. Da in der Homöopathie die Erkrankung des Patienten immer in Zusammenhang mit seiner ganzheitlichen Verfassung steht, ist mir als Ärztin die „Erinnerung“ des Patienten an seine persönliche und medizinische Vorgeschichte für jede homöopathische Therapie von zentraler Bedeutung. Ganz besonders gilt dies bei chronischen Erkrankungen.

Eine ausführliche Anamnese weist den Weg zu dem jeweils passenden homöopathischen Mittel. Deshalb nehme ich mir für das erste Gespräch (Erstanamnese) mindestens zwei Stunden Zeit.

Zur Erstanamnese bringen Sie bitte mit:

  • Bisherige Arztbriefe über Ihre Erkrankungen
  • Laborwerte oder andere Befunde
  • Foto bzw. Passbild
  • Impfpass
  • Tabellarische Auflistung Ihrer bisherigen Krankheiten
  • Auflistung von Familienkrankheiten

Bei Kindern bitte das gelbe Untersuchungsheft und den Impfpass mitbringen

Homöopathie am Goetheplatz Dr. med. Karoline Sachsenberg - Waltherstraße 34 - 80337 München - Telefon: 089 / 23 03 23 63
IMPRESSUM